Die Freiwillige Feuerwehr Amstetten führte am Samstagvormittag, den 16.09.2017 ihre Jahreshauptübung bei der Firma Lederer in Amstetten durch. Übungsannahme war ein in Brand geratener elektrischer Schaltschrank im Keller der Firma. Der Rauch breitete sich rasch im ganzen Keller aus. Die Brandmelder erkannten sofort den fiktiven Brand und die Brandmeldeanlage der Firma löste aus. Die Brandmeldeanlage übermittelte den Feueralarm automatisch an die Feuerwehr und die Mitarbeiter wurden über einen Hausalarm gewarnt und fanden sich außerhalb des Gebäudes an einer Sammelstelle ein. Mehrere Personen im Keller mussten durch die Feuerwehr unter Atemschutz gerettet werden. Um die Löschwasserversorgung sicherzustellen wurde eine Schlauchleitung von der Löschwasserzisterne in der Hauptstraße zur Firma Lederer gelegt.

An der Jahreshauptübung haben 44 Amstetter Feuerwehrangehörige mit acht Fahrzeugen teilgenommen. Ein großer Dank gilt der Geschäftsleitung der Firma Lederer und dem Elektrotechniker der Firma, Herrn Sebastian Höffler, die die Feuerwehrübung ermöglicht haben.

 

Gez.

Daniel Rinklin

Kommandant