Verhalten im Brandfall

  • Ruhe bewahren und besonnen bleiben
  • Feuerwehr alarmieren – Telefonnotruf 112
  • Türen schließen, nicht abschließen Ausbreitung von Rauch und Feuer verhindern.
  • Hilfsbedürftige und sich selbst in Sicherheit bringen
  • Mitbewohner warnen
  • Keine Aufzüge benutzen Aufzüge können bei einem Brand zur tödlichen Falle werden !
  • Feuerwehr erwarten und auf Anweisungen achten Zugänge zeigen, Informationen geben und gegebenenfalls Schlüssel bereithalten!
  • Bei einem verrauchten Treppenhaus Wohnungstür unbedingt geschlossen halten, Türritzen abdichten, Feuerwehr in der Wohnung erwarten und sich am Fenster oder Balkon bemerkbar machen.
  • Den Brand bekämpfen sollten Sie nur dann, wenn Sie sich nicht selbst in Gefahr begeben
Notfall_by_Elke-Schröder_pixelio.de_-300x200

Alarmierung der Feuerwehr

Sprechen Sie langsam und deutlich!
Alarmieren Sie die Feuerwehr auch bei Brandverdacht – denn nur bei einer böswilligen Alarmierung wird Ihnen die Kommune die Kosten in Rechnung stellen.
Verlassen Sie sich niemals darauf, dass bereits andere die Feuerwehr verständigt haben.

Geben Sie bei einem Notruf immer folgendes an:

  1. Wer ruft an?
    (Name des Anrufers)
  2. Was ist passiert? 
    (Brand, Unfall usw.)
  3. Wo ist es passiert? 
    (Ort / Ortsteil / Straße / Hausnummer / Anfahrt)
  4. Wie ist die Situation? 
    Hinweise auf besondere Umstände, z. B. gibt es Verletzte oder eingeschlossene Personen, handelt es sich um besondere Gebäude (Krankenhaus, Pflegeheim, Schule, Hochhaus)
  5. Warten Sie
    (auf evt. Rückfragen des Disponenten)

Notrufe mit dem Handy über 112 / 110

  • es muss eine gültige SIM-Karte eingesetzt sein
  • sind vorwahlfrei und kostenlos
  • 112 kann auch mit Tastensperre gewählt werden

Bitte versuchen Sie möglichst ruhig die Vorkommnisse zu schildern.
Antworten Sie auf die Fragen des Leitstellendisponenten.

Achtung Mobiltelefonbesitzer !

Das Mobiltelefon wählt automatisch die nächste Notrufleitstelle an. Diese könnte eventuell in einer anderen Stadt liegen.
Daher ist es wichtig, immer genau den Standort und die Stadt anzugeben.

 

Quelle: http://www.lfv-bayern.de/fileadmin/download/service/infomaterial/Verhalten-Brandfall-4.pdf
Bildquelle: by Elke Schröder – pixelio.de